Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on TumblrPin on PinterestFlattr the authorShare on StumbleUponShare on RedditShare on LinkedInDigg thisShare on VKBuffer this pageShare on YummlyPrint this pageEmail this to someone
Share the joy
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

2015 IAA Frankfurt Gallery

Porsche Mission E - Porsches answer for Teslas Model S - IAA 2015

Porsche Mission E – Porsches answer for Teslas Model S – IAA 2015

Follow us on:
Website: http://www.the-motorist.com
Subscribe: http://www.youtube.com/subscription_center?add_user=themotoristcom
Facebook: https://www.facebook.com/pages/the-motoristcom/415161325272671
Google+: https://plus.google.com/100911962509204032788/posts
Twitter: https://twitter.com/themotoristcom
Pinterest: http://www.pinterest.com/tmotorist/
Flickr: http:[email protected]/

Mit dem Mission E stellt Porsche auf der IAA in Frankfurt den ersten rein elektrisch angetriebenen viersitzigen Sportwagen der Markengeschichte vor. Die Konzept-Studie vereint das unverwechselbar emotionale Design eines Porsche, überragende Fahrleistungen und die zukunftsweisende Alltagstauglichkeit des ersten 800-Volt-Antriebs. Die Eckdaten des faszinierenden Sportwagens: Vier Türen und vier Einzelsitze, über 600 PS (440 kW) Systemleistung und über 500 Kilometer Reichweite. Allradantrieb und Allradlenkung, Beschleunigung in unter 3,5 Sekunden von null auf 100 km/h und eine Ladezeit von rund 15 Minuten für 80 Prozent der elektrischen Energie. Die Instrumente werden mittels Blick- und Gestensteuerung bedient, teilweise sogar über Hologramme – intuitiv und mit maximaler Fahrerorientierung durch automatische Einstellung auf die Fahrerposition.

Der Antrieb: Mehr als 600 PS mit Technologien aus dem Langstrecken-Rennsport
Der Antrieb des Mission E ist völlig neu und dennoch typisch Porsche: Erprobt im Motorsport. Zwei permanent-erregte Synchronmotoren (PSM), ähnlich wie sie im diesjährigen Le-Mans-Sieger 919 Hybrid eingesetzt werden, beschleunigen den Sportwagen und gewinnen beim Bremsen Energie zurück. 24 Stunden sportliche Höchstleistung und ein Doppelsieg sind für einen Porsche die beste Empfehlung. Zusammen leisten sie über 600 PS, katapultieren den Mission E in weniger als 3,5 Sekunden auf Tempo 100 und in unter zwölf Sekunden auf 200 km/h. Zu ihrem hohen Wirkungsgrad, der hohen Leistungsdichte und der konstanten Kraftentfaltung kommt ein weiterer Pluspunkt: Anders als heutige E-Antriebe entfalten sie ihre volle Leistung auch beim mehrmaligen Beschleunigen in kurzen Abständen. Der bedarfsgesteuerte Allradantrieb mit Porsche Torque Vectoring, also der automatischen Verteilung des Drehmoments auf die einzelnen Räder, bringt die Kraft auf die Straße, die Allradlenkung gibt sportlich präzise die gewünschte Richtung vor. Damit ist der Mission E fit für die Rundstrecke, auf der Nürburgring-Nordschleife bleibt er unter der Acht-Minuten-Marke.
Video Rating: / 5



2015 IAA Frankfurt Gallery

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on TumblrPin on PinterestFlattr the authorShare on StumbleUponShare on RedditShare on LinkedInDigg thisShare on VKBuffer this pageShare on YummlyPrint this pageEmail this to someone
Tagged with:
 

One Response to 2015 IAA Frankfurt Gallery | Porsche Mission E – Porsches answer for Teslas Model S – IAA 2015

  1. DatGameh says:

    Porsche? Seriously?
    A Tesla costs very cheap for a sports electric car. This is a Porsche.
    This is $1000000 confirmed.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *